Cornelias 'Bulldog Blog' ...
www.cornelias-bulldog-blog.de
English Bulldog Netzwerk für Kenner und Freunde

Verschiedenes über Bulldogs und Bulldogger

Humor, Werbung, Kitsch und Kunst


ACHTUNG: Bitte bis zum im INHALTSVERZEICHNIS angegebenen Datum des Beitrags scrollen.

Beiträge "Verschiedenes" von 2015 bis 2011 siehe unten
Beiträge "Verschiedenes" von 2010 bis 2008 Link HIER
Beiträge "Verschiedenes" von 2007 bis 2005 Link HIER

Zur Hauptseite LINK HIER !

Montag, Juli 20, 2015

Des Bulldogs "Alter Ego"


Das geflügelte Wort "Alter Ego" meint den Doppelgänger, oder das zweite Ich. Auch beim Bulldog, wie wir sehen ;-)

Jeder hat schließlich sein eigenes "2. Ich"!

Was Fotos verraten können, auch dem Betrachter über sich selbst ;-)

Unten: Wolf und Hund - des jeweils anderen Alter Ego (?!!?) :-)

Unten: So manches Menschen Alter-TraumEgo, möchte ich meinen ;-)

Unten: Waltrauds Alter Ego ist SCHWARZ :-)

Unten Kosmo: "Ich bleibe ihr immer auf den Fersen... "


Freitag, Juni 26, 2015

HUNDEREGELN und die ...


BULLDOG-ZUSATZREGELN

Eat much. Sleep much.

Train much:

Nach viel Schlafen und viel Essen ist der
Bulldog fit für die unterschiedlichsten Aufgaben. Er beherrscht deren Regeln großartig:

* Skateboarding

Bilder und eine Geschichte: Lil´Moe trainiert, sich selbst anfeuernd, bis seine Pfoten bluten. Sein Herrchen muß ihn heute oft bremsen. So begann es: Zuerst legte sein Herrchen, ein Kriegsveteran, ihm Leckerli auf das Brett. Dann merkte er, dass er das Brett bewegen konnte, und das wurde ein großes Spiel für ihn :-) In den USA gibt es viele skatende Bulldogs, sie lieben diesen Sport.

* Apportieren und Schwimmen

* Geländeüberwachung

* Durchhalte-Training

* Gesellschaftliche Herausforderungen

* aber: Militärdienst nur bedingt ;-)


Mittwoch, April 29, 2015

Verführung zum Lachen :-)


Bulldogs verführen einfach dazu Witze, Bildwitze und Spottsprüche zu kreieren und uns zum Lachen zu bringen.

Machen sich so ihre Gedanken: Frieda und Kosmo

Und Kaskades in der Tradition des "Punch";-)


Montag, April 13, 2015

Schulen ;-)


Isabelle und Willi Borgert vergnügten sich neulich mit dem Imaginationsspiel, welche Schule für ihre Hunde passend wäre. Stu und ich haben es für unsere und einige andere Hunde weitergespielt. (Regelmäßige Leser werden die Schulauswahl verstehen :-)

Amira Borgert: Realschule - Sie bewältigt Arbeit und Leben handfest und solide

Agrippina Borgert: Haushaltsschule - Ihr Lieblingsaufenthalt ist die Küche

Caligula Borgert: Elite-Hochschule - Er braucht ständig neue Herausforderungen

Kosmo Savory: Polizeischule - Er fühlt sich für Recht und Ordnung verantwortlich.

Frieda Savory: Schauspielschule - Ihre Lieblingsrollen: Königin und Schurkin (Stu: "am liebsten gleichzeitig")

Lady Riesen: Elite-Militärschule - Hauptsache überleben und ein tapferes Herz behalten, hieß es in ihren ersten Jahren.

Kaskades Stolp: Waldorfschule - Im Fokus stets Freude, Harmonie und Liebe!

Sherlock Feldenkirchen: Frauchens Schulung - Da lernt man richtig gern, weil man als BULLDOG verstanden wird.

Stanley Schnabel: Sporthochschule - Möchte schließlich mit Frauchen mithalten.

Paula Ehrenstein: Mädchenschule - Zurückhaltung gefällt vielen.

Willie Ehrenstein: Clownschule - Mit Humor kommt man weiter, hofft er.

Stan Lindig: Gesangsschule - Damit er bei Wagner und im Kinderchor mitsingen kann.

Tiffy Nas: Wanderschule - Gut gelaunt und unermüdlich läuft sie über Stock und Stein

Muffin Nas: Tanzschule - Dieses Bild sagt alles!

Paula Haupt: Schule für Ermittler - Wichtig: alles unter Kontrolle zu haben!

Chilli Teloudis: Hochschule für Soziales - Sie ist Kinder- Kranken- und Pflegeschwester im Hauptberuf.

Joker Schmidt/Köhn: Hochschule für Führungsmanagement - Er ist immer ausgleichender Rüdenführer.

Keeper Schmidt/Köhn: Anbagger-Schule - Sein Motto: "Sieh mal wie toll ich bin!"

Friedemann Ehrler: Schule für Bürgerkunde - Er wird gerne als Friedensrichter eingesetzt.

Waltraud Ehrler: Hygiene-Institut - Ihr reines Weiß verlangt unbedingte Sauberkeit !

Amanda Martin: Schule für Gastronomie - Dieses Bild zeigt warum ;-)

Übrigens sind allgemein sehr beliebt - besonders wegen der Erdarbeiten - die Gartenbauschule und das Institut für Tiefbau. Seltener dagegen wird eine Flugschule oder Tauchschule besucht.

Überraschend beliebt sind Tierpfleger-Schulen - das Interesse reicht von Cowboy über Pferdewirt bis zum Hasen- und Geflügelhüter. Seltener dagegen, wegen gewisser Interessenkonflikte, wird die Zootierpfleger-Ausbildung gewählt.

Nur das Forschungsinstitut für Menschenkunde besuchen, wie ich glaube, alle Bulldoggen über die Grundausbildung hinaus :-)


Mittwoch, März 18, 2015

Spott, Neckereien und Spaß


Bulldog-Fotos sind oft herrliche Vorlagen für witzige Assoziationen dazu ;-)

oben: "Der Bulldog ohne sein typisches Rollen ist wie ein Seemann ohne seinen Rum." Der Bulldog läßt uns spontan kreativ werden! :-)

Des Bulldogs Umgang mit Tieren...

Bulldog-Rüden unter sich :


Sonntag, Februar 22, 2015

Humor: Warum Bulldogs besser als Männer

und besser als eine Frau sind ;-)

Diese witzigen Sprüche sind übernommen aus der Bulldog Information Library, Catherine Marien.


Why A Bulldog Is Better Than A Woman
Warum eine Bulldogge besser als eine Frau ist.

  1. A bulldog's parents will never visit you.
    Einer Bulldogge Eltern werden dich nie besuchen.

  2. A bulldog loves you when you leave your clothes on the floor.
    Eine Bulldogge liebt es, wenn du deine Anziehsachen im Flur liegen läßt.

  3. A bulldog limits its time in the bathroom to a quick drink.
    Eine Bulldogge braucht im Bad nur Zeit für einen schnellen Drink.

  4. A bulldog only barks when it is necessary
    Eine Bulldogge bellt nur, wenn es nötig ist.

  5. A bulldog never expects you to telephone.
    Eine Bulldogge erwartet nie, dass du anrufst.

  6. A bulldog will not get mad at you if you forget its birthday.
    Eine Bulldogge wird nicht sauer, wenn du ihren Geburtstag vergißt.

  7. A bulldog does not care about the previous dogs in your life.
    Eine Bulldogge sind die früheren Hunde in deinem leben egal.

  8. A bulldog does not get mad at you if you pet another dog
    Eine Bulldogge wird nicht wütend, wenn du einen anderen Hund streichelst.

  9. A bulldog never expects flowers on Valentine's Day.
    Eine Bulldogge erwartet nie Blumen zum Valentinstag.

  10. The later you are, the happier your bulldog is to see you.
    je später du kommst, um so glücklicher ist deine Bulldogge.

  11. A bulldog does not shop.
    Eine Bulldogge geht nicht einkaufen.


How Bulldogs Are Better Than Men
Wie besser Bulldoggen als Männer sind.

  1. Bulldogs do not have problems expressing affection in public.
    Bulldoggen habe Krpbleme damit, ihre Gefühle auszudrücken.

  2. Bulldogs miss you when you're gone.
    Bulldoggen vermissen dich, wenn du gehst.

  3. Bulldogs feel guilty when they've done something wrong.
    Bulldoggen fühlen sich schuldig, wenn sie etwas Schlechtes getan haben.

  4. Bulldogs admit when they're jealous.
    Bulldoggen geben zu, wenn sie eifersüchtig sind.

  5. Bulldogs are very direct about wanting to go out.
    Bulldoggen sind direkt, wenn sie ausgehen wollen.

  6. Bulldogs do not play games with you - except fetch (and they never laugh at how you throw.)
    Bulldoggen spielen keine Spielchen mit dir außer Fangen (und sie lachen nicht über deine Würfe.)

  7. Bulldogs do not make comments while you're driving.
    Bulldoggen kommentieren dein Autofahren nicht.

  8. Bulldogs are easy to buy for.
    Für Bulldoggen kann man leicht einkaufen.

  9. Bulldogs understand what "no" means.
    Bulldoggen verstehen, was "nein" heißt.

  10. Bulldogs mean it when they kiss you.
    Bulldoggen meinen es so, wenn sie dich küssen.
  11. Im englichen Original es gibt nur 10 Punkte, warum Bulldoggen besser als Männer sind - aber 11 Punkte, wegen denen ihnen der Vorzug vor einer Frau gegeben werden sollte ;-) Um das in die Balance zu bringen, füge ich hier bei "Wie besser Bulldoggen als Männer sind" einen 11. Punkt hinzufügen:

  12. For Bulldogs, it is ok if they are not right.
    Für Bulldoggen ist es ok, wenn sie nicht Recht haben.


Samstag, Februar 14, 2015

Wieder Freude an des Bulldog´s Charme :-)


Manche Bulldog-Fotos sind herrliche Vorlagen zu ihrer Charakterisierung.

oben: Die Sturheit des Bulldogs ist ja sprichwörtlich ;-)

unten: Bulldog und Bulldogger sind etwas anders als der Rest der Welt - wer weiß das nicht? ;-)

Ach ja, 14. Februar: Valentins Tag !


Dienstag, Dezember 16, 2014

Traumdeutung Bulldog


Man kann im Internet viel Erstaunliches im Zusammenhang mit dem Bulldog finden; so neulich eine Traumdeutung:

"Lebhafte Träume wecken unsere Neugier, und realistische Träume scheinen manchmal Informationen über die Zukunft oder Warnungen zu vermitteln. Dies sind die wichtigsten Gründe, warum wir etwas über Traumdeutung, Traumanalyse und die Bedeutung von Träumen wissen wollen. Die Bedeutung von einem Traum mit einem Bulldog ist nachführend aufgeführt, und zwar basierend auf einem alten Buch über Träume und auf 10.000 von Gustavus Hindman Miller interpretierten Traümen." Und weiter:

"Der Traum, einen fremden Raum zu betreten und von einem Bulldog attackiert zu werden, mag bedeuten, dass Du in Gefahr bist, Gesetze zu übertreten. Insbesondere bist Du in Gefahr einen Meineid zu schwören, um Dir Deine Wünsche zu erfüllen."

"Wenn der Bulldog im Traum freundlich zu Dir ist, wirst Du im Leben wachsen und erfolgreich sein, und zwar unabhängig von negativer Kritik und Störmanövern von Feinden."

-
Zu diesen Traumdeutungen fand ich in unserer Kunst- und Bildertsammlung zwei passende Zeichnungen von Rudi Kuhfeld (1992); der attackierende Traumbulldog links, der freundliche Traumbulldog rechts :-)

Erstaunlich an dieser Deutung finde ich, dass im Fall des angreifenden Traumbulldogs als drohende Verfehlung des Träumers explizit MEINEID aus GIER genannt wird.

Daraus läßt sich ableiten, dass der kulturelle und ethische Kontext zum Bulldog insbesondere auch Wahrheit und Wahrhaftigkeit umfasst :-) Deshalb greift der Bulldog insbesondere einen zum Meineid neigenden Menschen im Traum an ...

Im Fall des freundlichen Traumbulldogs zeigt dieser dem Träumer Glück an, und dass seine Feinde dies nicht zu verhindern vermögen :-))

Daraus läßt sich ableiten, dass der kulturelle und ethische Kontext zum Bulldog nicht nur Wahrheit und Wahrhaftigkeit umfasst, sondern auch Mut und unbezwingbare Stärke Feinden gegenüber :-)


Montag, Juni 9, 2014

Für Stu ein besonderes Geschenk zum 70ten


Gestern feierte Stu seinen 70. Geburtstag. Da Bulldogs in den letzten 40 Jahren seines Lebens eine besonders wichtige Rolle spielten, bekam er von mir einen ganz besonderen geschenkt:

Auch aus Altmetall läßt sich ein Bulldog zaubern. Der Künstler Jürgen Linnemannstöns transformiert Schrott zu Kunst. An diesem Bulldog gefällt mir z. B., dass seine Beißkraft durch ein Zuschnapp-Schloß ausgedrückt wird. (Den zu diesem Altmetall-Bulldog passenden Bullen sah ich übrigens gerade in den USA ;-)

Im Garten von Frau Brandt´s "Gasthaus am Königsweg" (Dalheim/ Kreis Paderborn) sind immer Werke dieses Künstlers ausgestellt; diejenigen von Euch, die schon NRW-Treffen dort mitmachten, kennen sie. Diesen metallenen Bulldog-Kerl sahen wir auch dort.

Jetzt steht er bei uns im Wohnzimmer, "damit er nicht rostet", wie Stu sagt :-)

Lieber Stu, wir alle gratulieren Dir von Herzen und wünschen Dir weiterhin ein gesundes, schönes und glückliches Leben :-)


Dienstag, Januar 14, 2014

Bulldogger sind leicht zu beschenken :-)


Es gibt so viele Artikel mit Bulldogs, ja, Bulldogger sind wirklich leicht zu beschenken! Zum Beispiel fand meine Schwester Marcella zum Weihnachtsfest für Stu einen Motorradfahrer, und für mich eine riesige Einkaufstasche :-) Zu Weihnachten 2012 bekam Stu von meiner Schwester schon eine Unterlage für die Küchen-Wasserschale und eine neue Kissen-Kreation.

Stu freute sich diesmal über diesen Windstopper von mir :-)

Von Freunden gab es diese papiernen Überraschungen:

Nach Papier zu Schwermetall, ein Geschenkvorschlag für Gartenbesitzer: Bulldog-Wetterfahnen und ein Link, wo man bestellen kann: LINK.

Und noch ein schönes Motiv zum Besticken von Decken oder z.B. Sweatshirts aus einem US-Katalog. Sowas kann man oft in Läden machen lassen, die auch TShirts bedrucken.

Für die Hygiene gibt es vielgestaltige "Bulldog-Seifen", und neuerdings gibt es aus Brittanien für den Mann "Bulldog-Rasiercreme" (siehe auch Beitrag vom 5. 1. 13) und mehr...

Der ungewöhnlichste Bulldog unter den Weihnachtsgeschenken, meine Schwester Gunda fand ihn, war ein magnetischer, schreibtischgeeigneten Bulldog, der Büroklammern in Knochenform festhält!

Ein sehr niedliches Bulldoggeschenk erhielten wir von Sabrina Schmidt: der müde König macht Rock-Musik... wohl um sich selber aufzuwecken ;-) Danke Sabrina!

Wer malen kann: Bilder der eigenen Bulldogs, wie hier Kosmo und Frieda von Martina Schmidt gemalt - erfreuen immer riesig :-)) Danke Martina!


Mittwoch, Dezember 11, 2013

Der Bulldog - "Canis Automobilis" ?!


Alexandra Bombek schickte uns eine Bulldog-BMW-Werbung für den Mini aus einer slowenischen Autozeitung.

Dass BMW für den Mini-Cooper mit Bulldogs wirbt ist nicht erstaunlich, denn schließlich ist der "Mini Cooper" eine englische Erfindung. Werbevideos dazu: Link1 und eine Variante davon Link2.

Dass aber auch VW (siehe letzten Beitrag), Nissan und Honda mit dem Bulldog besonders um die Gunst des amerikanischen Käufers werben, das liegt wohl an seinem Charme, seinem Sinn für das Praktische und seiner Kraft :-)
Link zum Video HIER !!

Honda war schon vor Jahrzehnten auf die Bulldog-Werbung gekommen, allerding auf ein Roboterwesen, das ein Baseballspieler-Bulldog-Mischling ist. Gut gemacht, denn in den USA ist das Wort "Bulldog" ein Synonym für Baseballspieler. Und dieses Mischwesen als Roboter zu gestalten erstaunt nicht bei der Vorliebe der Japaner für Roboter-Spielzeug ;-)
Link zum Video HIER !!

Vielleicht werben Autofirmen aber auch deshalb gerne mit Bulldogs, weil diese erklärtermaßen das Autofahren sehr lieben; Dies greifen auch Karikaturisten auf ;-)

-

Bulldogs lieben langsame und schnelle Autos... Hauptsache Auto :-) Unglaublich, dieses Video unten. Stu meint, der "4weeler" sei funkgesteuert... Was meint Ihr??


Montag, Dezember 9, 2013

Wirklich witzige Werbung!


Volkswagen macht in den USA wirklich gute und witzige Werbung. Klaus Steigler mailte uns einen Link zur "Jetta 2013"-Videowerbung.

Die Story: Der Mann sucht seinen Autoschlüssel, der Bulldog hat ihn verschluckt! Da dieser Schlüssel ein Sender ist, der die Tür öffnet, den Spoiler ausfährt usw., hält der Mann nun seinen Bulldog an die Tür, und diese öffnet sich. Der Mann fährt seinen Bulldog zur Tierklinik.

Die Werbebotschaft: der Sender-Schlüssel funktioniert auch unter schwierigsten Umständen. Und das ist ein Beispiel für "the power of german ingeniering".

Diese "Schlüssel-verschluckt-Idee" ist schon alleine lustig, aber es kommt noch besser: Der Song im Werbespot ist von Jonny Cash, sein Titel: "Dirty Old Egg-sucking Dog" (Dreckiger alter eierfressender Hund). Als der Mann im Video seinen Bulldog anschaut und begreift, dass dieser den Schlüssel verschluckt hat, singt Jonny Cash:
"Well, he´s not very handsam to look at..." (Er ist nicht sehr hübsch anzusehen...)

Klaus Steigler schickte uns noch einen Link zu einer witzigen Werbung: hier zeigt ein Bulldog lautstark, wie beste Anwälte ihren Job verstehen :-) Link HIER


Sonntag, August 11, 2013

Heute schreibt Gastblogger Stu Savory

Per Zufall gefunden: "Trakabulldog" :-)


B ei mir trafen sich zwei Hobbies :-) Daß ich absoluter Fan von Bulldogs bin, wißt Ihr, aber neben Motorradfahren ist auch noch Geocaching mein Hobby. Das ist wie eine Navi-unterstütze Schnitzeljagd, wobei man Verstecke in der Landschaft sucht.

Manchmal enthalten diese Verstecke sogenannte Travelbugs - reisende Erkennungsmarken - die man von einem Versteck zum anderen bringt, je nach Travelbug-spezifischem Ziel. Diese Erkennungsmarken haben auf der Rückseite eine eineindeutige Nummer, so daß man sie im Internet verfolgen kann.

Auf der Vorderseite haben sie meist eine nette Gravur. Und diese Marke - sie stammt ja schliesslich aus Großbrittanien - hat einen Bulldog eingraviert, der ein Navigerät (=GPS) in seinem Maul trägt, ein sogenannter Trakabulldog. So trafen sich zwei Hobbies, Zufälle gibt's!

Dieser Trakabulldog war bisher in 877 Verstecken - seit 10/6/2009 - und so sieht seine Irrfahrt aus :-

Er hat bisher 11208 km zurückgelegt, d.h. im Schnitt 8,76 km täglich, oder 12,78 km pro Ausflug (Luftlinie zwischen 2 Verstecken), nicht schlecht für eine Englische Bulldogge ;-)


Sonntag, Februar 10, 2013

Bond´s British Bulldog


Der neue James Bond Film "Skyfall" gefiel Stu und mir gut: zum einem begeistern die visuellen Effekte, und zum anderen spielt eine Bulldog-Figur - als Symbol für "The United Kingdom Great Britain" - eine wichtige Rolle.

Diese Figur steht auf dem Schreibtisch von "M" (Main-Man), die/der für die Sicherheit von Brittanien verantwortlich ist. Passend :-). Und als "M(utter)" am Ende des Films stirbt, erbt 007 James Bond diese Figur. Wieder passend :-).

Ich fand eine ganz gute Kritik zu diesem Film im Netz :

"Im Skyfall-Komplott kämpft Bond gegen einen cyberterroristischen Angriff gegen den MI6, die Kämpfe finden also zwischen der Bond-Spionage alter Schule und den Spionage-Methoden im heutigen Internet-Zeitalter statt... Wir sehen Brittanien als ein Land, das in der Lage ist seine Vergangenheit zu feiern, und auch über deren traditionelle Macken zu lachen, und das dabei die moderne Gegenwart umarmt."

Zu diesen Sätzen möchte ich zustimmend ergänzen, dass Brittanien ebenso in der Lage war, den alten Bulldog-Standard der krankhaften Kraftmeiereien durch einen modernen 'Fit For Function'-Standard zu ersetzen, und so den Bulldog als Nationalhund für sich zu retten.

Mir gefiel an diesem Bond-Film auch, dass sowohl Bond selbst als auch sein Gegenspieler dem MI6 entsprangen: so werden die zwei Seiten dieses Jobs, die heldenhafte und die menschenverachtende, verrückte Seite deutlich gemacht. Der "Böse" spielt das Alter Ego des "Guten", symbolisiert in der Geschichte der zwei Ratten, die am Ende nur noch übrig bleiben. Und die "Mutter" beider ist das Vater-/Mutterland, symbolisiert im Bulldog.

Natürlich überlebt letztendlich James Bond als "Gralshüter" des Bulldog-Landes ;-)
"God save the Queen..."

Der Bulldog ist bei "Royal Dalton" schon ausverkauft, man kann ihn aber noch bei Ebay und anderen Anbietern für ziemlich viel Geld erwerben. Wir werden ihn nicht kaufen, nur so als Spaßfigur ist er uns zu teuer.

Weil wir im Augenblick immer noch herrlichen Schnee haben, bringe ich jetzt noch ein paar Fotos von unseren "Expatriate"-British-Bulldogs ;-)


Freitag, Juni 15, 2012

Im Netz gefunden: "Bulldog Rules"

Author: Unknown

  1. The Bulldog is not allowed the run of the house.
  2. Okay, the Bulldog is allowed to roam in the house, but only in certain rooms.
  3. The Bulldog is allowed in all rooms, but has to stay off the furniture.
  4. The Bulldog can get on the old furniture only.
  5. Fine, the Bulldog is allowed on all furniture, but is not allowed to sleep with the humans on the bed.
  6. Okay, the Bulldog is allowed on the bed, but by invitation only.
  7. The Bulldog can sleep on the bed whenever it wants, but not under the covers.
  8. The Bulldog can sleep under the covers by invitation only.
  9. The Bulldog can sleep under the covers every night.
  10. Humans must ask permission to sleep under the covers with the Bulldog.

That about sums a Bulldog up.

Bei welcher Regel stehen Sie zur Zeit? ;-)


Montag, Mai 14, 2012

Neu gefundene Bulldog-Sachen

Sonia Kämmler-Vargas fuhr in Essen per Zufall hinter einem Auto her, dass mit einem Bulldog bemalt war.

Sie verfolgte daraufhin diesen Wagen, um noch mehr Fotos machen zu können. Glücklicherweise parkte der Wagen bald, und so konnte sie auch eine Seitenaufnahme des aufgemalten, herrlichen Riesenbulldogs machen. Besonders gefällt mir, wie er eine Vorderpfote auf den Kotflügel hält :-)

Sonia schickte uns und Rafaela zu Ostern viele neue Bulldogkarten und auch ein Bulldogbild. Danke :-)

Jetzt zeige ich noch einen Bulldog-Becher, eine Bulldog-Blumentopf und eine US-Zeitung namens "Bulldog".

Als ich Rafaela besuchte fanden wir bei KIK diese pinkelnden Bulldogs und auch noch einen schönen Fensteraufkleber.

Und jetzt noch eine sehr schöne Bulldog-Armbanduhr, die Doris Ehrenstein vor einiger Zeit auf einer Messe in Seattle entdeckte. Der Sekundenzeiger über dem Bulldog des Ziffernblattes ist ein Knochen, entspricht dem Bulldoghunger ;-) Danke Doris!

Martina Schmidt (danke :-) mailte uns noch diesen LINK. Dort laufen Auktionen, in denen Bulldoggiges zu erwerben ist.


Freitag, April 6, 2012

Heute ein Beitrag von Gastblogger Stu Savory

Der Hundebuchmarkt : Qualität siegt


Kann man als Autor/Herausgeber von Hundebüchern gut verdienen?

Eher nicht.

Aber wie immer kommt es auf die Qualität der Bücher an. Und zu Quantität und Qualität kann uns Amazon mit seinen Angaben helfen: Auf der Amazon Webseite suchen, auf den Buchtitel clicken, etwas nach unten scrollen, und dann findet man einen Infoblock, der u.a. zwei relevante Zeilen enthält.

 Beispiel: Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  
 Amazon Bestseller-Rang: Nr. 356.182 bei den Büchern
Ist das nicht ein krasser Widerspruch? Angeblich 4 von 5 Sternen, aber es gibt 356,181 andere Bücher, die sich besser verkaufen?
Sie können also die sog. "Kundenbewertung" getrost ignorieren, wenn diese auf wenigen Meinungen (unter 100, hier 4) basiert. Denn Klaqueure und wenig-informierte wenig-Leser verfälschen die "Kundenbewertung" meiner Meinung nach durch sinnfreie Vergabe von 5 Punkten.

Dagegen kann man den Bestseller-Rang benutzen um das Buch grob zu klassifizieren. Amazon selber liefert eine Liste der Top 100 Bestseller. Darunter manche Überraschung, z.B. das BGB auf Platz 12, oder auf Platz 93 (als ich dies schrieb) "Winter im Sommer" von Joachim Gauck, gekauft von Leuten, die den neuen Bundespräsidenten besser verstehen wollen.

Persönlich unterteile ich den Bestseller-Rang in 5 logarithmische Klassen.
Die erste Klasse sind Bücher in die Top 1000 (1000 statt 100, weil Hundebücher nur ein Nischenmarkt sind).
Meine zweite Klasse enthält Bücher im Rang 1001 bis 10.000.
Als drittklassig bezeichne ich Bücher auf Platz 10.001 bis 100,000, und unter
'ferner liefen' Bücher, die nicht mal in den Top 100,000 sind. Die kann man getrost vergessen, egal was die 'Durchschnittliche Kundenbewertung' sagt.

Es gibt auch einen Zusammenhang zwischen dem Amazon Bestseller-Rang und der Anzahl wöchentlich verkaufer Bücher (lt. einer 2011 Studie von Morris Rosenthal). Demnach würde sich das o.g. Buch mit der Nummer 356.182 im Bestseller-Rang durchschnittlich mit nur 2,2 Exemplaren pro Woche verkaufen. Also 110 Stück im Jahr.

Bei einem Preis von 17€ macht das 1870 € Umsatz im Jahr. Typischerweise erhält der Autor nur 4-8% des Umsatzes laut Verlagsverträgen, sagen wir 6% im Mittel:

macht also 112€ im Jahr. Davon wird kein Autor reich.

Und bei einem ehrlichen Herausgeber, der die Tantiemen unter den Autoren aufteilt, deren Texte er lediglich zusammengestellt hat, bleibt für ihn noch weniger!

Wenn man mehr von dem Kuchen für sich behalten will, muß man die Bücher selber schreiben und könnte es in der Luxus Ecke versuchen, z.B. mit ein Preis um die 40€ pro Buch. Aber davon verkauft man vielleicht nur 5 pro Woche (Rang ca. 192.000). Macht 600 € pro Jahr nur für den Autor. Aber wenn er ehrlich ist, mußte er den Fotograf für die Luxusbilder bezahlen, oder?

Also weg von den rassespezifischen, hin zu allgemeinen Hundebüchern. Und davon gibt es reichlich viel Konkurrenz, da kommt man nicht unter Rang 20.000 (also 35-40 pro Woche), drittklassig eben. 2000 pro Jahr mal 20€ mal 6% = 2400€ pro Buch im Jahr Autorentantiemen. Und mehr als 2 Bücher im Jahr kann man nicht schreiben bei guter Qualität (Aussage Terry Pratchett, Bestseller Autor).
Und dann kommt das Finanzamt und will sein Pfund Fleisch haben :-(


Gibt es erstklassige Hundebücher? Ja! :-)

Ich empfehle Hunde würden länger leben, wenn ...: Schwarzbuch Tierarzt von Dr. med. vet. Jutta Ziegler, ISBN-13: 978-3868822342. Dieses Buch ist Nummer 364 in der Bestseller Liste (=35 verkaufte Bücher /Tag!!!) während ich dies schreibe. Frau Ziegler ist eben Tierärztin, hat also echten Sachverstand. Obwohl ein Enthüllungsbuch, ist es nicht so eine polemische Phrasendrescherei, wie manch andere dieses Genre.

Immer wieder empfehlenswert für English Bulldog Fans: Imelda Angehrns Klassiker "English Bulldog", ISBN 3-9244008-90-6. Wenn Sie nur ein EB Buch lesen möchten, dann dieses.

Frau Angehrn war Züchterin der 'Pickwick' EBs in der Schweiz, mit der Erfahrung von hunderten von Würfen, mehrerer hundert Welpen, mehrerer Champions. Beide der o.g. Autorinnen sind fachlich qualifiziert, erfahren und wissen wovon sie reden. Das fehlt bei manch anderem Autor.

Weitere Bücher aus unserer Sammlung finden Sie in der Rubrik "Buchtipps" in der rechten Spalte von Cornelias Bulldog Blog :-)


Sonntag, Dezember 18, 2011

Wieder einmal Bulldog-Werbung und mehr


Bulldogfreundin Sonia ist immer wieder erfolgreich auf Suche nach Fanartikeln. In Holland entdeckte sie dies Geschenk-Tütchen, niedlich :-)

Rafaela Schuda ist eine ebenso erfolgreiche
Sammlerin. Hier (Bild oben) ein Set, auf dem eine Doppelgängerin von der schönen Tahila abgebildet sein könnte ;-)

Es ist wirklich schön, wie viele Freunde und Bekannte unterwegs Bulldoggiges für uns sammeln. Und es ist sehr beachtlich, was so manchen Bulldoggern unterwegs über den Weg läuft oder für sie in einem Schaufenster steht...

Stus langes Wochenende in England

Stu traf im September seine alten Studienkollegen in Oxford. Natürlich hielt er Ausschau nach Bulldogs, Bulldogkarten, Bulldogfiguren.... Oxford war sozusagen bulldogleer - bis auf diese Menschen-Bulldogs : die Universitäts-Polizisten (im Bild mit Melonen-Hut) nennen sich die "Bulldogs" :-)

Stu erzählte noch etwas Lustiges: Im Hotel lief während des Frühstücks der Fernseher. Zufälligerweise wurde gerade ein surfender Bulldog darin gezeigt.
Stu: "Ah, Tillman!" "Kennst Du JEDEN Bulldog??" fragte daraufhin erstaunt einer seiner Studien-Freunde... Stu grinste als Antwort ;-)

Noch einmal England: Diesmal eine politische Kommentierung im "Focus" und "Stern".

Das Rabatt-Poster (unten links) wirbt mit "Bulldog Amazing Prices"; also mit Rabatten, die einen sozusagen umhauen ;-) Klaus Steigler entdeckte es in Anchorage, Alaska. Wegen der Flagge vermute ich, dass es um Waren aus England geht. Und hier Werbung für den großen und den kleinen Bulldog.

Bei einer Shopping-Tour durch Düsseldorf entdeckte ich diesen Sammt-Bulldog (rechts), der Werbung für Schmuck mit einem Froschkönig machte. Naja, mancher hält den Bulldog tatsächlich für einen häßlichen "Frosch", aber wir Bulldogger sehen im ihm den Froschkönig, nicht wahr ?

Und daneben standen bunt-bunt-bunte "Flower-Power"-Bulldogs mit Gold und Silber behängt.... nicht mein Fall, aber sie erheischten so fordernd grell Kunden-Aufmerksamkeit, dass ich sie als Kuriosum knipste :-)


Donnerstag, Oktober 13, 2011

"Dog Appeal"


Eine gute Bekannte von uns aus dem Nachbardorf, Barbara Gantz, gestaltet viele schöne Dinge aus Leder: Handtaschen, Hundehalsbänder, Glasuntersetzter, Gürtel und auch Schmuck. Sie hat jetzt einige Bulldog-Artikel hergestellt, die Euch vermutlich gefallen werden. Ich habe jedenfalls von allen diesen Bulldog-Accessoires mindestens ein Teil :-)

Glasuntersetzer aus ökologischem, mineralgegerbtem Leder. Für alle Bulldoggenfans ein echter Hingucker auf dem Tisch. Bunt gemischtes Untersetzerset.

6 Stück 14,50 Euro --- Farben: schwarz, orange, blau, braun, dunkelrot und gelb
Einfarbig oder anders sortiert auf Anfrage.

-

Handtasche mit Bulldoggenapplikation. Mod.01
Die Tasche ist an allen Nähten mit einem Lederband gebunden. Klein aber geräumig. Natürlich aus ökologischem, mineralgegerbten Leder. Reine Handarbeit und jedes Stück ein Unikat.

Ab 69.- Euro, abhängig von der Taschengröße --- Lederfarbe auf Anfrage. Größe variabel.
Maße der Mustertasche (für 69,- Euro) : Höhe ca. 22 cm, Breite ca. 24 cm

-

Handtasche mit Bulldoggenapplikation. Mod.02
Die Tasche ist an allen Nähten mit einem Lederband gebunden. Klein aber geräumig. Natürlich aus ökologischem, mineralgegerbten Leder. Reine Handarbeit und jedes Stück ein Unikat.

Ab 69.- Euro, abhängig von der Taschengröße --- Lederfarbe auf Anfrage. Größe variabel.
Maße der Mustertasche (für 69,- Euro) : Höhe ca. 22 cm, Breite ca. 24 cm

-

Umhängetasche mit Bulldoggenapplikation. Mod. 03
Die Tasche ist an allen Nähten mit einem Lederband gebunden. Natürlich aus ökologischem, mineralgegerbten Leder. Reine Handarbeit und jedes Stück ein Unikat.

Ab 69.- Euro, abhängig von der Taschengröße --- Lederfarbe auf Anfrage. Größe variabel.
Maße der Mustertasche (für 69,- Euro) : Höhe ca. 22 cm, Breite ca. 24 cm

-

Gerne fertige ich auch für Ihren Liebling ein individuelles Schmuckhalsband an. Jedes Stück ist ein Unikat aus doppelt gelegtem weichen Leder, und reiner, aufwendiger Handarbeit hergestellt.
Der Preis der von Tahila, Frieda und Kosmo vorgeführten Halsbänder liegt bei 49,- Euro. Üppiger dekorierte Halsbänder sind teurer.

Barbara Gantz, Tel. 05292 - 932872

oder besuchen Sie mich auf DAWANDA
in meinem Shop unter "Barbaras Dog Appeal".

-

Heißer Tipp:

Barbara hat ein sehr heiteres, nachdenkliches, nur zum Ende trauriges Buch aus der Sicht ihres Hundes Odi geschrieben. Es macht Freude, es zu lesen :-)

Es kann auch über Barbaras Shop bei Dawanda bestellt werden. Dort finden Sie ausführliche Leseproben.

-

Einen Dauerlink zu "Barbaras Dog Appeal" habe ich in der grauen Referenzspalte rechts - unterhalb der Buchempfehlungen - gesetzt :-)


Montag, September 5, 2011

Heute ein Beitrag von Gastblogger Stu Savory

Sonias Geschenk: mein Brillenträger


U nser gute Freundin Sonia sah mich mit meinen zwei Brillen herumfuchteln und frug, warum ich zwei habe anstatt einer Gleitsichtbrille. Nun, ich brauch eine Brille für die Fernsicht (z.B. fahren), keine für die mittlere Entfernung und eine Lesebrille. Der Optiker bot mir zwar eine Gleitsichtbrille zur Probe an, aber für´s Motorradfahren taugt sie nicht. Wer will schon beim Motorradfahren den Tacho sehen? ;-) Nein, ernstaft, der Kopf schwingt etwas im Luftstrom, und somit ändert sich ständig den Fokus: mit einer Gleitsichtbrille sieht man deshalb mehr oder weniger unscharf. Ergo, zwei Brillen zum Wechseln.

Und weil ich immer auf der Suche war, wo sich die andere Brille sich gerade befand, schenkte die aufmerksame Sonia mir zum Geburtstag eine Brillenstand; als Bulldogfan, die sie ist, selbstverständlich im standesgemäßen Format einer Bulldogge.

Sieht das nicht rattenscharf bulldogscharf aus??? Danke Sonia.


Mittwoch, Juli 27, 2011

Heute ein Beitrag von Gastblogger Carsten Thierfelder

Foto-Experimente :-)


7. 7. 2011: Hallo Cornelia, ich habe eine tolle Decke mit einem Bulldog von meiner Frau bekommen. Sie wollte diese für das Schlafzimmer haben. Doch ich nehme sie als Foto-Hintergrund.

Anbei hast Du mal ein paar Fotos von den ersten Test-Aufnahmen.
Spike hatte keine Lust, er ließ nur seinen Popo ablichten, lol. Mfg Carsten

7. 7. 2011: Hallo Cornelia. Klar darfst Du die Fotos im Blog bringen. Ich habe sie zum Testen gemacht und absichtlich überblitzt, sprich todgeblitzt. Weil ich sehen wollte, ob die Decke sich als Foto-Hintergrund verwenden lässt. War positiv überrascht.

Auch das Freistellen mit einer Blende von 2.8 mm hat einen super Effekt. Die Hintergrund-Unschärfe lässt immer noch den Bulldog auf der Decke klasse aussehen. Und sogar bei hohen ISO Bereichen erkennt man kein Bildrauschen.

Ab heute werde ich diesen Hintergrund bei Hausbesuchen auch mitnehmen.
Mfg Carsten, www.bulldog-nachrichten.de

Anmerkung von Heike Thierfelder: Diese Decke gibt es bei "KIK" für 3,99 Euro


Samstag, Juni 25, 2011

Heute schreibt Gastblogger Stu Savory über Zubehör

Thanks for the memory*...


Zu
Deutsch geht das Wortspiel leider verloren : "Thanks for the memory" kann bedeuten 'Danke für die Erinnerung' oder auch 'Danke für den Speicher'. Hier ist Letzteres gemeint, denn Rafaela hat mir ein schönes Bulldogzubehör geschenkt in Form eines 4GB USB Speicherstick für mein Laptop.

Danke Rafaela, das ist ein tolles Teil.

Wer auch sowas haben will, es ist bei BMW-Mini verfügbar; die Artikelnummer auf der Verpackung ist 80 23 2 212 802, auch über www.mini.com/shop bestellbar. Es kommt mit einer Schleife, damit man es um den Hals hängen kann. Apropos um den Hals hängen, es gibt einen versilberten Bulldog-Schlüsselanhänger, Artikelnummer 80 23 0 433 188, aus dem frau sich eine schöne Halskette machen könnte :-)

*"Thanks for the memory" war auch ein Kinostreifen (1938) mit Bob Hope. Ralph Rainger komponierte das Lied, dessen Titel als Redewendung in die englische Sprache eingegangen ist.


Mittwoch, Juni 15, 2011

Heute ein Fotobeitrag von Gastblogger Carsten Thierfelder

Verrückte sture Foto-Bullys


Es gibt zwei Eckpfeiler in meinem Leben, die mir wichtig sind. Familie und Fotografie. Meine drei English Bulldogs sind selbstverständlich Familie neben Frau und Kindern.

Zur Fotografie gehören nicht nur Gehäuse und Objektive, sondern auch diverses Foto-Equipment, wie zum Beispiel Foto Hintergründe. Bei diesen schwöre ich auf Stoff. Was zwar den Nachteil hat, dass man es nicht einfach abreißen kann wie Papier. Oder dass es als Neuware diverse Falten vom Zusammenlegen aufweist. Also lässt man den Foto-Hintergrund erstmals ein paar Tage am Foto-Gerüst und feuchtet es leicht an. So lösen sich die Falten in Wohlbefinden auf.

Doch heute kam ich erst gar nicht so weit, da saßen Kim & Ally schon auf dem Kaffee-Tisch, an dem ich immer das Foto-Layout skizziere, und mir zur Foto Gestaltung Gedanken mache.

Kim & Ally wollten nicht erst vom Tisch runter, bevor Papa sie abgelichtet hat. Nicht mal das Leckerli hat geholfen, mit dem meine Frau die beiden vom Tisch locken wollte. Im Gegenteil, sie schauten meine Frau nur ganz groß an.

Als Spike dann von seinem Mittagsschläfchen kam, was soll ich sagen. Rauf auf dem Tisch. Alle drei finden es richtig spannend, wenn es aus allen Ecken blitzt. Anbei mal ein paar Fotos von den Bulldog-Sturköpfen.


Fortsetzung HIER!

English Bulldog
Treffen
NRW
Infos + Berichte



Impressum

Tel.: 05292 1291
Stus Blog
Wohnort

Cornelia Savory-Deermann Cornelia Savory-Deermann

Cornelia
Savory-Deermann
, geboren 1945 in Wuppertal, hat seit inzwischen 37 Jahren Englische Bulldoggen und ist Gründungs- und Ehrenmitglied des "Verein der Freunde Englischer Bulldogs e.V.".

Jetzt sollen die Bulldogs zusätzlich hier ihr eigenes deutsches Weblog bekommen. Jeder Leser kann Blog-Beiträge an Cornelia schicken, Eure Bulldog-Anekdoten, -Fotos und -Tipps für's Blog sind willkommen. Der jeweilige Autor behielt sein Copyright an Bildern und Text, gab aber Cornelia ein einmaliges, unwiderrufbares Nutzungsrecht für eine Veröffentlichung in diesem Blog.


Blog Leser-Spiegel

Herkunft der Blog Leser
Herkunft der Blog Leser



Unser Tierarzt und
Bulldog Spezialist

Tier-Gesundheitszentrum Peter Söhl
Lichtenau/Paderborn




Standard des English Bulldog, gültig seit Oktober 2009



Cornelia´s Bulldogs

"Frieda Fay Happy Day"










"Kosmo Key Feeling Free"











Cornelia´s Bulldogs aus Künstler-Sicht




English Bulldog
Welpen

Wichtige Hinweise zur Welpensuche
und von Zeit zu Zeit Vorstellung guter Würfe:

Update: 21. 3. 2008

Allgemeiner Hinweis:
Betrugswarnung



Rechtsberatung Tierrecht

Kanzlei Fries



Zum Abonnieren empfohlen :

Tasso Newsletter
Kostenloses Online-Abo, alles für Hunde und den Tierschutz allgemein Wichtige erfahren Sie hier sofort!




Buchtipps
Unterhaltung, Gefühl, Kultur und Kunst

Eine Auswahl aus unserer Bibliothek


Buchtipps
Haltung, Zucht und Gesundheit

Eine Auswahl aus unserer Bibliothek



Für alle Seiten, die auf dieser Website verlinkt sind, möchte ich betonen, daß ich keinerlei Einfluß auf deren Gestaltung und Inhalte habe. Deshalb distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und mache mir ihre Inhalte nicht zu eigen!

Die Beiträge der Gastblogger müssen nicht immer meiner eigenen Meinung entsprechen; deshalb schreibt jeder Gastblogger unter seinem eigenen Copyright.

Cornelia Savory-Deermann


Site Meter